Kreditwürdigkeitsprüfung

Unter Kreditwürdigkeitsprüfung versteht man die Praxis, Einzelpersonen eine Kreditwürdigkeitsbewertung zu geben, um zu entscheiden, ob sie ihnen Geld leihen oder eine nachbezahlte Dienstleistung (z.B. einen Stromvertrag) auf die Person ausdehnen sollen. Folglich erschwert eine schlechte Kreditwürdigkeitsbewertung die Teilnahme des Einzelnen an der Gesellschaft. Die Kreditwürdigkeitsprüfung wird in der EU sehr unterschiedlich gehandhabt. Dieses Projekt zielt darauf ab, die Rechte des Einzelnen im Zusammenhang mit genauen und ungenauen Kreditwürdigkeitsprüfungen zu stärken.

Projektleitung: Alan Dahi

Relevant articles